Download

17 Uhr
Erzählwanderung

Wir nehmen Sie mit. Von der Akademie Remscheid bis nach Schloss Burg gehen
wir entlang der Wupper und erzählen Ihnen Geschichten. An drei Stationen
führen wir Sie über die bekannten Wege hinaus, an fremde Orte und in längst
vergangene Zeiten. Hören Sie, was Gastfreundschaft vermag, wie Lebenswege
scheitern können und was eigentlich unsere Wanderschuhe denken, wenn sie uns
bei Wind und Wetter auf Schritt und Tritt begleiten. Zwischen den Stationen
halten die Wege Überraschungen bereit, die im Vorbeigehen ihre eigenen
Geschichten erzählen.

Erzählt von Rainer Mensing, Ruth Sondermann, Janne Waskönig
Start auf dem Parkplatz der Akademie Remscheid, Küppelstein 34
Kontakt: 0291 – 794-0


19.30 Uhr
Erzählnacht auf Schloss Burg
Von wegen abwegig

Das Leben macht gelegentlich Umwege...
Sechs Erzählerinnen und Erzähler präsentieren merkwürdige Geschichten, selten
erzählte Geschichten, Nonsense-Geschichten, unlogische und unglaubliche
Geschichten.
Erzählt wird an verschiedenen Orten und das Publikum wird durch Lotsen von
Auftritt zu Auftritt geführt.
Das Programm beginnt um 19:30 Uhr mit einer Einstiegs-geschichte für alle
Besucher auf dem Innenhof.
Im Bergfried, dem unbewohnten Haupturm der mittelalterlichen Burg treten
Carmela Maria Marinelli und Susanne Tiggemann auf.
In der Kapelle erzählen Marco Holmer und Raymond den Boestert ihre
Geschichten.
Und in der Kemenate, dem Hauptwohnraum der Burg, treten Tormenta Jobarteh
und Ragnhild Mørch auf.

Schloß Burg – Bergfried, Kemenate und Kapelle
10/6 Euro
Kartenreservierung unter 02191 – 794-0

Übersicht

Aktivitäten verfolgen RSS 2.0 | Seitenanfang | Impressum | SPIP